Excel MITTELWERTWENN Funktion

Überblick

Mit der Excel MITTELWERTWENN Funktion kannst du den Durchschnitt der Zahlen in einem Zellbereich berechnen, der die angegebenen Kriterien erfüllt. Die Kriterien für MITTELWERTWENN können logische Operatoren (>, <, <>, =) und Wildcards bzw. Platzhalter (*, ?) sein.

Verwendungszweck / Rückgabewert

Ermittelt den Durchschnitt der Zahlen, die die Kriterien erfüllen

Argumente

Bereich - Eine oder mehrere Zellen, einschließlich Zahlen oder Namen, Arrays oder Referenzen.
Kriterien - Eine Zahl, ein Ausdruck, eine Zellreferenz oder ein Text.
Mittelwert_Bereich - [optional] Die Zellen, die gemittelt werden sollen. Wenn dies weggelassen wird, wird ganz einfach Bereich verwendet.

Zu beachten

  • MITTELWERTWENN berechnet den Durchschnitt der Zahlen in einem Bereich, der die angegebenen Kriterien erfüllt. Wenn der Mittelwert_Bereich nicht angegeben wird, werden die Zellen im Bereich gemittelt.
  • Um zu bestimmen, welche Zellen gemittelt werden, werden Kriterien auf den Bereich angewendet. Kriterien können als Zahlen, Zeichenfolgen oder Referenzen angegeben werden. Zum Beispiel könnten gültige Kriterien 10, <10, >=10 oder A1 sein.
  • Zellen in einem Bereich, die WAHR oder FALSCH enthalten, werden ignoriert.
  • Leere Zellen werden im Bereich und im Durchschnitts_Bereich ignoriert, wenn Durchschnittswerte berechnet werden.
  • MITTELWERTWENN gibt #DIV/0! zurück wenn keine Zellen im Bereich die Kriterien erfüllen.
  • Mittelwert_Bereich muss nicht die gleiche Größe wie der Bereich haben. Die obere linke Zelle in dem Durchschnittswert wird als Startpunkt verwendet, die Zellen die dem Bereich entsprechen, werden gemittelt.
  • MITTELWERTWENN lässt die Platzhalterzeichen Fragezeichen ? und Sternchen * in Kriterien zu. Das ? ist ein Platzhalter für ein einzelnes Zeichen und das * ist der Platzhalter für eine beliebigen Zeichenfolge.