Excel SEQUENZ Funktion

Überblick

Mit der SEQUENZ Funktion kannst du Zahlenreihen produzieren, die in einem Zellbereich ausgegeben werden oder als Parameter für andere Funktionen dienen können. Du kannst die Größe des resultierenden Zellbereichs, den Anfangswert und die Schrittweite bestimmen. Mit der SEQUENZ Funktion wird ein Array erstellt, welches als Parameter in andere Funktionen übergeben werden kann um z.B. in Kombination mit der INDEX-Funktion sich jeden 3. Wert aus einem Zellbereich auszulesen. Immer wenn es um gleiche Abstände, sei es im Arbeitsblatt oder z.B. bei Datumsangaben geht, kann diese Funktion zum Einsatz kommen.

Die SEQUENZ Funktion steht aktuell nur Office 365 Nutzern zur Verfügung, die sich im Office Insider Programm befinden.

Verwendungszweck / Rückgabewert

Sequenz von Zahlen mit einer definierten Schrittweite

Argumente

[Zeilen] - [Optional] Die Zeilenanzahl der resultierenden Matrix. Standardwert 1
[Spalten] - [Optional] Die Spaltenanzahl der resultierenden Matrix. Standardwert 1
[Anfang] - [Optional] Der Startwert der Sequenz. Standardwert 1
[Schritt] - [Optional] Die Schrittweite in der Sequenz. Standardwert 1

Zu beachten​​​​

  • Wenn die Funktion eingeben wird und im Ausgabezellbereich etwas im Wege steht, wird der #ÜBERLAUF! Fehler produziert.