Excel ZINS Funktion

Überblick

Mit der Excel ZINS Funktion kannst du den Zinssatz pro Periode einer Annuität ermitteln. Du kannst ZINS verwenden, um den periodischen Zinssatz zu berechnen, und ihn dann multiplizieren, um den jährlichen Zinssatz abzuleiten. Die ZINS-Funktion berechnet durch Iteration.

Verwendungszweck / Rückgabewert

Ermittelt den Zinssatz pro Zeitraum einer Annuität

Argumente

Zzr - (Zahlungszeiträume) Die Gesamtzahl der Zahlungsperioden. 
Rmz - (Regelmäßige Zahlung) Die Zahlung für jede Periode. Kann eine Aus- oder Einzahlung sein. 
Bw - [optional] (Barwert) Der Barwert zukünftiger Zahlungen. Wenn er weggelassen wird, wird angenommen, dass er Null ist. Muss als negative Zahl eingegeben werden.
Zw- [optional] (Zukünftiger Wert) Ein Endbetrag, den du nach der letzten Zahlung auf dem Konto haben möchtest. Wenn er weggelassen wird, wird angenommen, dass er Null ist.
F - [optional] (Fähligkeit) Wenn Zahlungen fällig sind. 0 = Am Ende der Zahlungsperiode, 1 = Am Beginn der Zahlungsperiode. Standard ist 0.
Schätzwert - [optional] Deine Schätzung der Rate. Standard ist 10%.

Zu beachten​​​​

  • ZINS wird durch Iteration berechnet. Wenn die Ergebnisse von ZINS nicht innerhalb von 20 Iterationen konvergieren, gibt ZINS den #ZAHL! Fehlerwert.