Excel WAHL Funktion

Überblick

Mit der Excel WAHL Funktion kannst du einen Wert unter Verwendung einer Positionsangabe (Index) aus einer Auflistung von Werten oder aus einem Zellbereich ermitteln. Zum Beispiel gibt =WAHL(2;"rot";"orange";"grün") "orange" zurück, da orange der zweite Wert ist, der nach der Indexnummer aufgelistet ist. Die für WAHL bereitgestellten Werte können auch Arrays oder Zellbereiche enthalten.

Verwendungszweck / Rückgabewert

Erhalte einen Wert aus einer Auflistung basierend auf der Position

Syntax

=WAHL(Index; Wert1; [Wert2]; …)

Argumente

Index - Der zu wählende Wert. Eine Zahl zwischen 1 und 254. 
Wert1 - Der erste Wert, aus dem ausgewählt werden soll. Kann auch ein Array sein.
Wert2 - [optional] Der zweite Wert, aus dem ausgewählt werden soll.

Beispiele für WAHL

Zu beachten

  • Die Funktion WAHL kann bis zu 254 Werte verarbeiten. Index gibt einen Wert zurück, der auf seiner Position in der Liste basiert. Beispiel: Wenn Index = 2 ist, wird der Wert2 zurückgegeben. 
  • Werte können auch Arrays oder Zellbezüge sein. Beispielsweise kannst du den Wert der Adresse A1 oder auch von Zellbereichen wie z.B. A1:10 zurückspielen.