Zellbereich enthält Text

Überblick

Um die zu prüfen ob ein Zellbereich Text enthält, benötigen wir eine Formel auf Basis der SUMMENPRODUKT-Funktion und ISTTEXT-Funktion

Formel

=SUMMENPRODUKT(--ISTTEXT(BEREICH))>0

Funktionsweise der Formel

1) ISTTEXT prüft alle Zellen im Bereich ob diese einen Text enthalten oder nicht. Im Ergebnis erhalten wir ein Array mit Wahrheitswerten. z.B. {WAHR;WAHR;WAHR;FALSCH;WAHR} 

2) Die Wahrheitswerte in dem Array werden im nächsten Schritt mit dem doppelten Minuszeichen -- in die Zahlen 0 für FALSCH und 1 für WAHR umgewandelt.

3) Das umgewandelte Array {1;1;1;0;1} wird anschließend durch die SUMMENPRODUKT-Funktion summiert. =SUMMENPRODUKT({1;1;1;0;1}) = 4 

4) Abschließend wird nun geprüft ob das Ergebnis größer 0 ist.
4>0 = WAHR

zu Beachten

  • Wir arbeiten hier mit der SUMMENPRODUKT-Funktion, führt dazu, dass ISTTEXT jede einzelne Zelle prüft und nicht nur die erste Zelle im Bereich. In der aktuellen Office Insider Version ist ISTTEXT Array kompatibel, d.h. wir können hier anstelle von SUMMENPRODUKT auch einfach SUMME verwenden.