SVERWEIS auf andere Arbeitsmappe

Überblick

In Excel kann mit der SVERWEIS-Funktion nicht nur innerhalb einer Arbeitsmappe, sondern auch in anderen Arbeitsmappen also anderen Excel-Dateien gesucht werden. 

Vorgehensweise

SVERWEIS(Suchkriterium; Matrix; Spaltenindex; [Bereich_Verweis])

Beim SVERWEIS muss als zweiter Parameter die Matrix bzw. der Suchbereich angegeben werden. Wenn man die Funktion eingibt kann man entweder den Bereich z.B. A1:B10 eingeben oder mit der Maus auf dem Arbeitsblatt auswählen.

Wenn man die Auswahl per Maus macht, kann man auch zuerst eine andere geöffnete Excel-Datei auswählen und dann dort auf einem Arbeitsblatt einen Bereich auswählen.

Als Parameter steht dann z.B. [Datei.xlsx]Tabelle1!A1:B10. Vor dem Zellbereich steht nun also auch der Dateiname in eckicken Klammern und der Arbeitsblattname, gefolgt von dem Ausrufezeichen Trennzeichen.
[Dateiname]Arbeitsblattname!Zellbereich 

Sobald man die andere Datei schließt ändert sich die Schreibweise automatisch. Dann steht noch zusätzlich der Dateipfad z.B. C:\ davor und der erste Teil bestehend aus Dateipfad Dateiname und Arbeitsblattname sind von Apostrophen ' umschlossen.

Mit dieser Schreibweise kann somit auch in anderen Arbeitsmappen gesucht werden.