Sind alle Zellen im Bereich leer?

Formel

=SUMMENPRODUKT(--(BEREICH<>"")=0

Überblick

Um zu prüfen ob alle Zellen in einem Bereich leer sind, benötigen wir die SUMMENPRODUKT Funktion. Diese Funktion arbeitet schrittweise und nimmt für jede Zelle einen Prüfung vor, abschließend werden alle Ergebnisse zusammensummiert. Dieses finale Ergebnis muss dann 0 sein.

Funktionsweise der Formel

Die Formel besteht aus 4 einzelnen Schritten, die wir uns nun anhand der Formel in D4 anschauen:
=SUMMENPRODUKT(--(A4:C4<>""))=0

1) A4:C4<>"" hier wird verglichen ob der Zellbereich A4:C4 ungleich "" (Nullstring) ist, also leer ist. Ungleich wird mit dem Kleiner- und Größerzeichen geschrieben <>. Aktuell bezieht sich die Prüfung noch auf den gesamten Zellbereich, wir möchten jedoch die Prüfung auf jede einzelne Zelle im Bereich anwenden.

2) Um schrittweise jede einzelne Zelle zu prüfen benötigen wir die Arrayfunktion SUMMENPRODUKT.
SUMMENPRODUKT((A4:C4<>"")
Diese geht jede Zelle einzeln durch und prüft ob diese ungleich "" bzw. ungleich leer ist.

3) Bei der Prüfung entsteht ein Array mit Wahrheitswerte {FALSCH.FALSCH.FALSCH}. Diese müssen nun mit dem doppelten Minuszeichn -- in Zahlen umgewandelt werden {0.0.0}.
Da wird nur eine Spalte bzw. Array in die SUMMENPRODUKT Funktion eingegeben haben, werden die Werte nun einfach addiert und ergeben in Summe 0 (0 + 0 + 0 = 0).

4) Abschließend vergleichen wir das Ergebnis mit 0, schreiben also noch = 0 ans Ende der Formel. Wenn alle Prüfungen eine 0 ergeben haben ist das Ergebnis auf 0 und durch den Vergleich wird der ganze Ausdruck nun WAHR. Alle Zellen sind also leer.

Zu beachten

  • Die Wahrheitswerte im Array müssen erst mit dem doppelten Minuszeichen -- in Zahlen umgewandelt werden, weil das Ergebnis sonst fälschlicherweise immer WAHR ist.