Excel vs Power BI – EIN VERGLEICH

Viele von Unternehmen verlassen sich auf Geschäftsanalysen, um ihre Leistung zu steigern so wie auch für die Geschäftsplanung. Glücklicherweise müssen Unternehmen dies dank des Fortschritts unserer Technologie nicht mehr manuell tun! Es gibt haufenweise Business-Analytics-Tools (Software für die Geschäftsanalyse), die dir die Arbeit erleichtern. Die führenden beiden Tools sind Power BI und Excel. Aber welches ist besser geeignet? Wann eignet sich Power BI eher und wann Excel?

Beide Tools sind sich auf eine Art sehr ähnlich, wenn es um ihren Zweck geht, aber sie haben beide auch ihre Vor- und Nachteile, wenn es um ihre Funktionen geht. Bevor wir über die Unterschiede sprechen, sollten wir uns einen kurzen Überblick über Excel und Power BI verschaffen.

1) Excel

Excel ist eine Software, die den meisten bekannt ist. Sie wurde ursprünglich 1985 von der Microsoft Corporation veröffentlicht. Excel ermöglicht eine Form der Tabellenkalkulation, die alle Daten mit Hilfe von Zeilen und Spalten mit verschiedenen Vorlagen in einer organisierten Weise speichert. Excel kann auch Berechnungen durchführen und mathematische Formeln anwenden, so dass man ein besseres Bild von seinen Daten bekommt. Die meisten wissen auch, wie das funktioniert.

Excel wird normalerweise von kleinen und großen Unternehmen in fast allen Abteilungen für die Organisation von Daten und verwendet. Es verfügt über viele Anwendungsmöglichkeiten, darunter:

  • Dateneingabe
  • Datenverwaltung
  • Buchhaltung
  • Finanzielle Analysen
  • Diagrammerstellung und Grafikdesign
  • Aufgabenmanagement, und viele mehr!

2) Power BI

Power BI ist ein sehr leistungsfähiges, multifunktionales Business-Analytics-Tool der Microsoft Corporation, mit dem sich verschiedene Dashboards, komplexere Analysen, KPIs, Berichte und Datenvisualisierungen für jedermann erstellen lassen. Power BI hat eine Menge eingebauter Werkzeuge, die sich für mathematische Berechnungen, Iterationen, Prognosen und zum Erstellen von Graphen und Diagrammen eignen. Power BI lässt sich mit Excel, der Cloud, dem Data Warehouse und verschiedenen anderen Microsoft-Apps verbinden. Der Fokus liegt also wirklich auf der Datenvisualisierung und Erstellung interaktiver und professioneller Berichte.

Power BI lässt sich zu 100% kostenlos auf Windows Computern installieren. Hier sind einige der Vorteile, die sich aus dem Desktop Feature von Power BI ergeben:

  • Transformieren und modellieren von Daten.
  • Verknüpfung von Daten über die Cloud.
  • Diagramme und Graphen erstellen.
  • Dashboards und Berichte erstellen.
  • Berichte über die Cloud und den Power BI Service teilen.

3) Der Vergleich

Aber welches Tool ist jetzt besser geeignet? Warum sollte man mit Power BI oder mit Excel arbeiten? Um mehr darüber zu erfahren, gibt es hier einen Vergleich ihrer Funktionen und anderen Anwendungen.

 Power BIExcel
ZuverlässigkeitPower BI ist meistens noch nicht für alle Laptops und Computer verfügbar, da es ein neues Produkt ist.Excel ist sehr weit verbreitet, so dass die meisten Leute es bereits besitzen und wissen, wie man es benutzt.
VerständnisUm Power BI richtig nutzen zu können, sind umfangreiche Kenntnisse in Power Query sowie einige Power Pivot DAX Formeln und Techniken erforderlich.Excel ist schon lange bekannt und der Umgang wird manchmal sogar in der Schule gelehrt. Es ist leicht zu erlernen. Von daher wissen die meisten, wie man es benutzt.
KostenPower BI lässt sich kostenlos herunterladen. Aber die Funktion die auch das Teilen von Berichten mit anderen über die Cloud enthält kostet 9,99 $ pro Monat.Excel ist häufig auf Windows Computern vorinstalliert. Sollte dies nicht der Fall sein muss es von der Microsoft Corporation erworben werden.
FlexibilitätDaten lassen sich flexibel und einfach mit Power BI teilen.Mit Excel ist es möglich, in einfachen Schritten und Formeln zusammenfassende Berichte zu erstellen.
Diagramme und VisualisierungenPower BI bietet eine Vielzahl von Visualisierungen, die sich herunterladen lassen. Mal ganz abgesehen von den bereits eingebauten Diagrammen.Excel hat nur wenige eingebaute Diagramme, um Dashboards zu erstellen.
TabellenPower BI kann keine duplizierten Tabellen anzeigen, daher ist es nicht für Berichte im Tabellenstil geeignet. Stattdessen bezieht man separate Tabellen in Power BI aufeinander.Excel kann duplizierte Tabellen anzeigen und eignet sich am besten für Berichte im tabellarischen Stil. Allerdings ist es schwierig, getrennte Tabellen in Beziehung zu setzen.
Berichte und AnalysenPower BI ermöglicht es einfach anständig und professionell auszusehende Berichte zu erstellen. Zudem hilft die Software High-Level-Analysen zu erstellen.Excel bietet im Vergleich zu Power BI nur einfache Analysen an.
Cross Filtering (Kreuzfilterung)Power BI hat fortschrittliche Funktionen, die ein Cross-Filtering zwischen Diagrammen ermöglichen.Excel unterstützt kein Cross-Filtering zwischen Diagrammen.
DatensatzPower BI kann eine große Menge an Daten zu verarbeiten.Excel kann mit einer großen Datenmenge Schwierigkeiten bekommen und diese fehlerhaft verarbeiten.
DatenschutzEs lassen sich Datenschutz Regeln festlegen und die Datenansicht lässt sich auf in Power BI Benutzer beschränken.Wenn man in Excel sein Dashboard mit jemandem teilt, kann diese Person uneingeschränkt auf die darin vorhandenen Daten zugreifen.
DatenquellePower BI verfügt über Power Query und einen Cloud Service, so dass es Daten und andere Dateien von fast überall her sammeln und versenden kann. Insbesondere an andere Microsoft Apps.Excel hat zwar auch Power Query, aber meistens muss man Dateien und Daten per E-Mail versenden.

Die beiden Produkte der Microsoft Corporation, Power BI und Excel, sind hervorragend, wenn es um Geschäfts Analyse geht. Excel ist als "Standard-Tabellen-Kalkulation Software" bekannt, in der man seine Daten organisieren, formatieren und berechnen kann, was eine große Hilfe bei der Erstellung von Berichten ist. Power BI überwiegt hingegen, wenn es um Diagramme und visuelle Darstellungen geht und bietet eine große Auswahl an Diagrammen und Grafiken, die Du für deine Geschäfts Analyse Berichte verwenden kannst.

Power BI ist wie bereits erwähnt mehr auf Visualisierung, Teilen von Berichten über die Cloud und erweiterte Funktionen ausgerichtet, während Excel am besten für Dateneingabe und Tabellenkalkulationen sowie und Pivot-Tabellen geeignet ist. Das Gute daran ist, dass man Power BI mit Excel verbinden und somit auch Daten aus beiden verbinden kann, um sie gemeinsam für einen besseren Bericht zu nutzen! Es liegt an dir, was das Beste für deinen Bericht und dein Unternehmen ist, aber im Endeffekt haben beide Tools ihre Stärken. Daher ist es kein „entweder oder“ sondern die beste Wahl besteht darin beide Tools für die richtigen Anwendungsfälle zu nutzen.

4) Power BI Vorteile

  • Power BI ist ein Business Intelligence (BI) und Datenvisualisierungstool zum Entwerfen und Erstellen von individuellen und interaktiven Dashboards aus verschiedenen Datenquellen.
  • Power BI ist günstig. Power BI Desktop ist kostenlos, während der Power BI Cloud Service nur $9,99 pro Monat kostet.
  • Einfache und intuitive Bedienung
  • 5) Wie eignet man sich Power BI am besten an?

    Ein Tool wie Power BI kann auf den ersten Blick aufgrund der Vielzahl von Features abschreckend wirken und erfordert im Vergleich zu Excel eine andere Denkweise. Wie lässt sich ein derartiges Tool nun am besten und einfachsten erlernen.

    Die effektivste und einfachste Möglichkeit Power BI schnell zu lernen ist einen strukturierten Kurs von einem Experten darüber zu belegen.

    Präsenzschulung oder E-Learning?

    Man kann hierbei zwischen einer Präsenzschulung oder einer professionellen On-Demand-Video-Schulung wählen. Heutzutage gehen immer mehr Unternehmen dazu über sich für eine professionelle On-Demand-Video-Schulungen zu entscheiden.

    Die Vorteile liegen auf der Hand: Während umfassende Präsenzschulungen zwischen 3.000 – 5.000€ kosten können sind On-Demand-Video-Schulungen deutlich günstiger. Gerade bei komplexen Themen haben E-Learning-Formate zudem den Vorteil, dass man sich die entscheidenden Stellen auch mehrfach immer wieder anschauen kann und somit als Nachschlagewerk verwendet werden können.
    Gerade für ein Thema wie Power BI ist unserer Meinung nach eine Online-Schulung geeigneter die teils komplexen Inhalte zu vermitteln und dem Schulungsteilnehmer genügend Zeit zu lassen Inhalte anzuwenden und zu verinnerlichen.

    Wenn Du dir Power BI in kürzester Zeit aneignen möchtest können wir Dich gerne dabei unterstützen und zur Seite stehen. Mehr zu unserem Power-BI Schulungsangebot findest Du hier.

    Viele Grüße
    Nikolai Schuler

    Power BI Kurs