Excel ZÄHLENWENNS Funktion

Überblick

Mit der Funktion ZÄHLENWENNS kannst du die Anzahl der Zellen herausfinden, die ein oder mehrere Kriterien erfüllen. ZÄHLENWENNS kann mit Kriterien verwendet werden, die auf Daten, Zahlen, Text und anderen Bedingungen basieren. ZÄHLENWENNS unterstützt logische Operatoren (>, <, <>, =) und Wildcards bzw. Platzhalter (*, ?) für eine teilweise Übereinstimmung.

Verwendungszweck / Rückgabewert

Zählt Zellen, die mehrere Kriterien erfüllen

Argumente

Bereich1 - Der erste zu interpretierende Zellbereich.
Kriterium1 - Die Kriterien für Bereich1.
Bereich2 - [optional] Der zweite zu bewertende Zellbereich.
Kriterium2 - [optional] Die Kriterien für Bereich2.

Zu beachten

ZÄHLENWENNS zählt die Anzahl der Zellen in einem Bereich, der die angegebenen Kriterien erfüllt. Im Gegensatz zur ZÄHLEWENN-Funktion kann ZÄHLENWENNS mehr als einen Satz von Kriterien mit mehr als einem Zellbereich anwenden. Zellbereiche und Kriterien werden paarweise angewendet, und nur das erste Paar ist erforderlich. Für jedes weitere Kriterium musst du einen anderen Bereich / Kriterienpaare angeben. Bis zu 127 Bereichs- / Kriterienpaare sind zulässig.

Anmerkungen:

  • Jeder zusätzliche Bereich muss die gleiche Anzahl von Zeilen und Spalten wie der Bereich1 haben, aber die Bereiche müssen nicht benachbart sein. Wenn die Bereiche nicht die gleiche Anzahl von Zeilen und Spalten haben erhältst du einen #WERT-Fehler.
  • Nicht numerische Kriterien müssen in doppelte Anführungszeichen gesetzt werden, numerische Kriterien jedoch nicht. Zum Beispiel: 100, "100", "> 32", "Max" oder A1 (wobei A1 eine Zahl enthält).
  • Die Wildcards bzw. Platzhalterzeichen ? und * können in den Kriterien verwendet werden. Ein Fragezeichen entspricht einem beliebigen Zeichen und ein Sternchen entspricht einer beliebigen Zeichenfolge.
  • Um ein Fragezeichen oder Sternchen zu finden, verwende eine Tilde (~) im vorderen Fragezeichen oder Stern (d.h. ~?, ~ *).