Excel MODALWERT Funktion

Überblick

Mit der Funktion MODALWERT kannst du den MODALWERT (die am häufigsten vorkommende Zahl) in einer Gruppe von angegebenen Argumenten ermitteln. Beispiel: = MODALWERT(1;2;4;4;5;5;5;6) gibt 5 zurück.

Verwendungszweck / Rückgabewert

Ermittelt den MODALWERT einer Gruppe von Zahlen

Argumente

Zahl1- Eine Zahlen- oder Zellenreferenz, die sich auf numerische Werte bezieht.
Zahl2 - [optional] Eine Zahlen- oder Zellenreferenz, die sich auf numerische Werte bezieht.

Zu beachten​​​​

  • Zahlen können als Zahlen, Bereiche, benannte Bereiche oder Zellbezüge angegeben werden, die numerische Werte enthalten. Bis zu 255 Nummern können geliefert werden.
  • Wenn die Menge der angegebenen Zahlen keine Duplikate enthält, wird der Fehlerwert #N/A zurückgeben
  • MODALWERT ist jetzt als "Kompatibilitätsfunktion" klassifiziert. Microsoft empfiehlt, stattdessen MODALWERT.SNGL oder MODALWERT.MULTI zu verwenden.