Zwei Excel Tabellen vergleichen

Tabellen vergleichen - Video

Abonniere, Daumen hoch und deine Fragen in die Comments 😉

Tabellen vergleichen - Überblick

Um in Excel zwei Tabellen zu vergleichen, können wir einen Vergleich mit den Ungleich-Operator <> durchfĂŒhren und dann per bedingter Formatierung Unterschiede hervorheben. Wenn sich die Tabellen in unterschiedlichen ArbeitsblĂ€ttern befinden, können wir auch das Addin Inquire verwenden. 

Die Tabellen können nebeneinander, in unterschiedlichen ArbeitsblÀttern oder in unterschiedlichen Arbeitsmappen vorliegen.

Zwei Excel Tabellen vergleichen per Formel - gleiches Arbeitsblatt

Wenn wir den Vergleich der beiden Tabellen per Formel durchfĂŒhren wollen, brauchen wir nur eine einfache Formel, welche die Zellinhalte der Tabellen vergleicht. Da wie nur Unterschiede hervorhaben möchten, können wir hier den Ungleich-Vergleichsoperator verwenden. 

=A4<>C4

Wenn die Inhalte ungleich sind, wird uns WAHR ansonsten FALSCH angezeigt. Diesen Umstand können wir dann in einer bedingten Formatierung verwenden, um die unterschiedlichen Zellen einzufĂ€rben. 

Start -> Bedingte Formatierung -> Neue Regel -> Formel zur Ermittlung der zu formatierenden Zellen verwenden. Formel =A4<>C4 verwenden und dann bei Formatierung eine FĂŒllfarbe auswĂ€hlen. Wenn sich die Tabellen im gleichen Arbeitsblatt befinden reichen normale ZellbezĂŒge aus.

=A4<>C4

Zwei Tabellen vergleichen per Formel - Unterschiedliche ArbeitsblÀtter

Wenn sich die Tabellen im auf unterschiedlichen ArbeitsblĂ€ttern befinden, muss die BezĂŒge in der Formel auch den Arbeitsblattnamen beinhalten.

=Tabelle1!A4<>Tabelle2!A4

Zwei Excel Tabellen Per Ansicht Vergleichen

Wenn sich die zwei Tabellen sich auf dem gleichen Arbeitsblatt aber an weit voneinander liegenden Stellen oder diese auf unterschiedlichen ArbeitsblÀttern befinden und Du manuell vergleichen möchtest, kannst Du die Ansicht nutzen, um die beiden Tabellen in unterschiedlichen Fenstern nebeneinander darzustellen. Das erleichtert den Prozess ungemein, da Du hier auch synchrones Scrollen verwenden kannst. Wenn man in einem Fenster scrollt, wird dann auch gleichzeitig im anderen Fenster gescrollt, was den zeilenweisen Vergleich von zwei Tabellen erleichtert.

  1. Ansicht -> Neues Fenster
  2. Nebeneinander anzeigen
  3. Alles Anordnen
  4. Horizontal oder Vertikal Fenster anordnen
  5. Mit OK bestĂ€tigen 
Tabellen vergleichen Ansicht

Zwei Tabellen vergleichen per Inquire - unterschiedliche Arbeitsmappen

Wenn die Tabellen in unterschiedlichen Arbeitsmappen vorliegen können wir das COM-Addin Inquire nutzen. Dieses lĂ€sst sich ĂŒber Datei -> Optionen -> Add-Ins -> COM-Add-Ins -> Inquire einblenden. Im MenĂŒband findest Du nun die Registerkarte Inquire. 

Dieses Feature ist nur bei bestimmten Excel Versionen vorhanden. Office Professional Plus und Microsoft 365 Apps for enterprise.

Inquire MenĂŒband

Zuerst musst Du die beiden Arbeitsmappen geöffnet haben und anschließend kannst Du dann den Befehl Dateien vergleichen nutzen, um die Tabellen in den unterschiedlichen ArbeitsblĂ€tter miteinander zu vergleichen.

Inquire Editor

Im Ergebnis erhĂ€ltst Du eine Ansicht, welche alle Unterschiede aufzeigt. Das Ergebnis des Vergleiches kannst Du ĂŒber Copy Results to Clipboard in die Zwischenablage kopieren oder ĂŒber Export Results in eine neue Arbeitsmappe exportieren. Es werden nicht nur Zellinhalte, sondern auch eine Reihe von anderen Aspekten der Arbeitsmappen wie z.B. Formatierungen, Formeln usw. verglichen.  

Zwei Tabellen vergleichen, wenn die Daten in unterschiedlichen Zeilen stehen

Ein bisschen komplizierter wird es, wenn die Daten in unterschiedlichen Zeilen stehen. Um hier vergleichen zu können, benötigen wir einen eindeutigen SchlĂŒssel, der sowohl in Tabelle A und Tabelle B vorkommt. Das kann z.B. eine Konto-Nummer oder eine Produkt-ID sein. In dem folgenden Beispiel wollen wir zwei Tabellen mit Konten vergleichen und schauen, welche DatensĂ€tze in der jeweils anderen Tabelle fehlt und wo Unterschiede bei den Werten auftreten.  

Regel1
Als ersten wollen wir prĂŒfen, ob in Tabelle A ein Konto gelistet ist, welches in Tabelle B nicht vorkommt. 

Dazu gehen wir in Zelle A3 und fĂŒgen dann eine bedingte Formatierung basierend auf folgender Formel ein:
=ISTFEHLER(XVERGLEICH($A3;$G:$G))
Diese wenden wir dann auf den Bereich =$A$3:$E$9 an.
Wenn die Bedingung erfĂŒllt ist, wird die Zeile gelb eingefĂ€rbt.

Als NĂ€chstes wollen wir prĂŒfen, ob in Tabelle B ein Konto gelistet ist, welches in Tabelle A nicht vorkommt.

Dazu gehen wir in Zelle G3 und fĂŒgen dann eine bedingte Formatierung basierend auf folgender Formel ein:
=ISTFEHLER(XVERGLEICH($G3;$A:$A))
Diese wenden wir dann auf den Bereich =$G$3:$K$10 an.
Wenn die Bedingung erfĂŒllt ist, wird die Zeile gelb eingefĂ€rbt.

In diesem Fall ist dies das Konto 5300, welches nicht in Tabelle A vorkommt.

Die Formel besteht einmal aus einer XVERGLEICH-Funktion, welche nach dem Suchkriterium in einer Suchspalte schaut. Wenn es einen Treffer gibt, wird die Position ausgegeben. Falls es keinen Treffer gibt, wird der #NV-Fehler ausgegeben. Diesen Umstand machen wir uns mit der ISTFEHLER-Funktion zunutze. D.h. wenn es keinen Treffer, also einen Fehler gibt, wird die gesamte Formel WAHR und die bedingte Formatierung wird ausgelöst.

Regel2
Mit der nĂ€chsten Regel wollen wir prĂŒfen, ob es abweichende Werte gibt.

Dazu gehen wir in Zelle C3 und fĂŒgen dann eine bedingte Formatierung basierend auf folgender Formel ein:
=XVERWEIS($A3;$G:$G;I:I)<>C3
Diese wenden wir dann auf den Bereich =$C$3:$C$9 an.
Anschließend ĂŒbertragen wir mit dem Formatierungspinsel die Formatierung von Spalte C auf Spalte D und dann noch einmal von Spalte C auf Spalte E.
Wenn die Bedingung erfĂŒllt ist, wird die Zeile rot eingefĂ€rbt.

Als NĂ€chstes wollen wir prĂŒfen, ob in Tabelle B ein Konto gelistet ist, welches in Tabelle A nicht vorkommt.

Dazu gehen wir in Zelle G3 und fĂŒgen dann eine bedingte Formatierung basierend auf folgender Formel ein:
=XVERWEIS($G3;$A:$A;C:C)<>I3
Diese wenden wir dann auf den Bereich =$I$3:$I$9 an.
Anschließend ĂŒbertragen wir mit dem Formatierungspinsel die Formatierung von Spalte I auf Spalte J und dann noch einmal von Spalte I auf Spalte K.
Wenn die Bedingung erfĂŒllt ist, wird die Zeile rot eingefĂ€rbt.

In diesem Fall gibt es Abweichungen in den Zellen C6,I6 und C8,I9.

Die Formel besteht einmal aus einer XVERWEIS-Funktion, welche nach dem Suchkriterium in einer Suchspalte schaut und wenn es einen Treffer gibt, wird der Wert aus der Ergebnisspalte ausgegeben. Falls es keine Übereinstimmung mit dem Wert der aktuellen Zelle <>M3 gibt, wird die gesamte Formel WAHR und die bedingte Formatierung wird ausgelöst.